Episode 24 - Das Europäische Anästhesiediplom

Die "European Society of Anaesthesiology and Intensive Care", kurz ESAIC, ist die übergeordnete Fachgesellschaft für uns Anästhesiolog*innen.

Das erfolgreiche Ablegen Prüfung dieser Fachgesellschaft ermächtigt die Kandidat*innen zum führen des Namenszusatzes "EDAIC". Mit Dr. "Rosie" Roswitha Lubjuhn, DEAA, EDIC und Dr  "Der Lars" Lars-Olav Harnisch, DESA, EDIC spreche ich über den Sinn, die Vorbereitung, den Ablauf und über die Tücken der Prüfung. Sowohl Rosie, als auch Lars sind nicht nur Absolventen dieser Prüfung, sondern füllen auch die Rolle als Prüfer*in aus und liefern damit wertvolle Einblicke aus den beiden möglichen Perspektiven.

Wem die Prüfung zum "EDAIC" nicht reicht kann ein europäisches Facharztzertifikat für Intenivmedizin aufsatteln und sich ein "EDIC" an den Namen anhängen. Lars und Rosie können auch hier aus erster Hand Eindrücke schildern. Lars ist sogar Prüfer für diese besondere Herausforderung für gestandene Intensivmediziner.

Weiterführende Links und Quellen:

EDAIC

EDIC

Beantragung von CME-Punkten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um eine Bestätigungs-Mail zu erhalten
Einwilligung

Folgen Sie uns