Neuer Transregio-SFB

Neuer Transregio-Sonderforschungsbereich 274 mit Beteiligung des Instituts für Neuroimmunologie und Multiple-Sklerose-Forschung

Logo-SFBTRR274

Der SFB TRR 274 „Checkpoints in der Regeneration des zentralen Nervensystems“ wird ab dem 1. Januar 2020 für vier Jahre von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. In dem Forschungsverbund zwischen der Technischen Universität München (Sprecherhochschule)j, UMG und der Ludwig-Maximilians-Universität München ist das Institut für Neuroimmunologie und Multiple-Sklerose-Forschung mit den Teilprojekten A3 „Checkpoints determining recovery from acute grey matter lesions“ (A. Flügel) und A4 „The role of the meninges in the resolution of acute autoimmune CNS lesions“ (F. Odoardi) vertreten.

MEHR ERFAHREN

Folgen Sie uns