Forschung in der Kinderanästhesiologie

Die Kinderanästhesie ist ein Gebiet, in dem noch erhebliche Evidenzlücken bestehen - selbst für einfache Routinemaßnahmen und Vorgehensweisen. Wir möchten daher dazu beitragen, die wissenschaftliche Evidenz für unsere kleinsten anästhesiologisch zu versorgenden Patient*innen zu erhöhen. 
Das Team der AG Forschung in der Kinderanästhesiologie verfolgt dabei das Ziel, praxisnahen klinischen Fragestellungen aus dem Alltag der Kinderanästhesie nachzugehen. In erster Linie führen wir dafür klinische Beobachtungsstudien durch oder nehmen an Multicenter-Studien teil. Für spezifische Fragen wenden wir auch Umfrage- und szientometrische Analysen an. Da die Kinderanästhesie ein typisches Schnittstellenfach ist, ist es uns ein großes Anliegen, interdisziplinäre Projekte mit anderen Forschungsgruppen und Fachdisziplinen einzugehen, wie bisher mit Kolleg*innen aus der Neuroradiologie und der Kinder- und Jugendmedizin.
 

Aktuelle Projekte

  • Perioperatives Temperaturmanagement bei Kindern
  • Atemwegsforschung mittels Magnetresonanztomografie
  • Gefäßzugänge
  • Metaforschung in der Kinderanästhesiologie

Team

Arbeitsgruppenleiter - Forschung in der Kinderanästhesiologie

Dr. Marcus Nemeth

Dr. Marcus Nemeth

contact information

Arbeitsgruppenleiter - Forschung in der Kinderanästhesiologie

Dr. Dr. Clemens Miller

contact information

Mitglieder

  • Prof. Dr. Anselm Bräuer (Anästhesiologie, Arbeitsgruppenleiter Perioperative Hypothermie)
  • Dr. Benjamin Mielke (Anästhesiologie)
  • Dr. Johannes Wieditz (Anästhesiologie, Statistik)

Kooperationen

  • Dr. Thomas Asendorf (Biometrie, Datenmanagement und Informatik, Göttingen)
  • Associate Prof. Carlo Pancaro (Anästhesiologie, Ann Arbor, MI, USA)
  • Dr. Gabriel Putzer (Anästhesiologie, Innsbruck, Österreich) 
     

Doktorand*innen

  • Nora Gumz
  • Katharina Klose
  • Juliane Richter
  • Dominik Dahlke
  • Patrick Lang
  • Jan Scholand
  • Simon Wilmers

Publikationen

  • Nemeth M, Lovric M, Asendorf T, Bräuer A, Miller C (2020): Intraoperative zero-heat-flux thermometry overestimates esophageal temperature by 0.26 °C: an observational study in 100 infants and young children. J Clin Monit Comput 35(6):1445-1451
  • Nemeth M, Miller C, Bräuer A (2021): Perioperative Hypothermia in Children. IJERPH 18(14):7541
  • Nemeth M, Ernst M, Asendorf T, Richter J, von Gottberg P, Brandes IF, Miller C (2021): Working with estimation-formulas to predict nasopharyngeal airway insertion depth in children: Looking at magnetic resonance images – a prospective observational study (WEND:LI-Study). Resuscitation 168:95-102
  • Peterson MB, Gurnaney HG, Disma N, Matava C, Jagannathan N, Stein ML, Liu H, Kovatsis PG, von Ungern-Sternberg BS, Fiadjoe JE, PAWS-COVID-19 Group (2022): Complications associated with paediatric airway management during the COVID-19 pandemic: an international, multicentre, observational study. Anaesthesia 77(6):649-658
     

Follow us