Hinweise für Ihren Aufenthalt

Der Zutritt in das UMG-Gebäude ist wieder ohne Anmeldung möglich

Bitte beachten Sie:

  • Patient*innen, Begleitpersonen und Besucher*innen sind zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet (Ausnahmen: Vorlage eines ärztlichen Attestes oder Kinder unter 6 Jahren)
  • Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle (Ausnahmen: palliativmedizinische Betreuung, Begleitung bei Notfällen oder unplanbaren Geburten). Die Testpflicht gilt auch für vollständig geimpfte, geboosterte oder genesene Personen. Die UMG kann aktuell leider keine Testmöglichkeiten anbieten.
  • Für Blutspender*innen gilt 3G: Genesen, geimpft oder getestet – plus FFP2-Maske.

Aktuelle Besuchsregeln

  • Pro Patient*in – ein*e Besucher*in – für eine Stunde pro Tag
  • Besuchszeit auf Normalstation ist von 14:00–18:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr), Wochenstation 15:00–18:00 Uhr.
  • Besuchszeiten auf Spezial- und Intensivstationen können abweichen. Bitte informieren Sie sich ggf. vorab auf Ihrer Station.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mithilfe!

Unser Ziel

Eine optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten

Zu einer optimalen Versorgung gehört eine spezialisierte und eng vernetzte Sprechstunde zur Narkosevorbereitung, die Betreuung im Operationssaal, sowie im Aufwachraum und auf der Intensivstation. Ärztinnen und Ärzte unserer Klinik betreuen Sie außerdem in unserer Abteilung für Schmerzmedizin, sowie in und um Göttingen als Notärztinnen und Notärzte des bodengebundenen und des Luftrettungsdienstes.

Wir sind darüber hinaus engagiert in der Aus-, Weiter- und Fortbildung zukünftiger Ärztinnen und Ärzte, die in unserer Klinik das komplette Spektrum der perioperativen Medizin vorfinden.

Bereits während des Medizinstudiums, im Rahmen einer strukturierten und anspruchsvoll organisierten Facharztausbildung für Anästhesiologie, ist die Klinik für Anästhesiologie der UMG ein ebenso fairer wie hochkompetenter Partner für interessierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber. Das gilt gleichermaßen für die Vielzahl klinischer Subspezialisierungen wie z.B. Kardio-, Neuro- und Kinderanästhesie

Blick auf dern Anmelderaum der Anästhesieambulanz

Anästhesieambulanz

Im Prämedikationsgespräch werden alle für den Eingriff relevanten Informationen zusammengetragen sowie die optimale Narkoseform und mögliche Risikofaktoren gemeinsam besprochen

Vorbereitung OP

Erfahren Sie im Detail, wie Ihr OP-Tag abläuft – vom Transport über die Medikamentengabe bis zum Aufwachraum.

2 freundliche Ärztinnen kümmern sich um Patienten

Aufwachraum

Nach Ihrer Operation werden Sie in den Aufwachraum gebracht. Dort haben Sie genug Zeit in Ruhe aufzuwachen und sich von dem Eingriff zu erholen. Wir überwachen dabei Ihre Vitalfunktionen wie Herzfrequenz, Blutdruck und Sauerstoffsättigung des Blutes und sorgen damit für Ihre Sicherheit.

Außerdem passen wir hier die Schmerztherapie weiter an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Nach ca. 2 Stunden werden Sie dann auf Normalstation gebracht, wo Sie dann auch wieder Ihre Angehörigen empfangen und etwas essen können.

Folgen Sie uns