Praktisches Jahr

Wir bilden angehende Ärzte im Praktischen Jahr aus. Durch die Möglichkeiten, die sich in unserem Haus der Maximalversorgung bieten, kann man im Anästhesie-PJ-Tertial alle anästhesiologischen Besonderheiten in den verschiedenen Fachbereichen kennenlernen. Auch für die Studierenden bieten wir aus unserem PJ-Curriculum folgendes an: 

  • Feste Zuordnung zu einem Mentor und einem Ersatzmentor
  • Rotationsprinzip mit den Stationen:
    • Anästhesiologie (2 Monate)
    • Intensivstation (1 Monat)
    • Kardioanästhesie, NEF, Schmerztherapie, Palliativmedizin (1 Monat)
  • Wöchentliche, studentische Fortbildungsveranstaltungen
2 Ärztinnen im Gespräch

Kontakt

Unser PJ-Verantwortlicher ist Prof. Dr. med. Anselm Bräuer. Wenn Sie Interesse an einem PJ-Tertial in unserer Klinik haben, dann melden Sie sich gerne bei ihm

PJ-Verantwortlicher

Prof. Dr. Anselm Bräuer, DEAA

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns