Episode 7 - Pulsoxymetrie

Einen Eckpfeiler des Basismonitorings in der modernen Medizin bildet die Pulsoxymetrie. Als nicht-invasives Verfahren liefert das Pulsoxymeter mit minimalen Aufwand eine Fülle von wertvollen Parametern.

In dieser Episode besprechen wir von der Geschichte der Pulsoxymetrie ausgehend deren Funktionsweise und Limitationen. Wir unterhalten uns über Einflussfaktoren auf die Messwerte und die Frage, ob man Nagellack entfernen muss.

Viel Spaß beim Zuhören

Die Klinik für Anästhesiologie twittert unter @ains_umg
Der Podcast ist auch bei iTunes, GooglePodcasts und Spotify gelistet und kann auf den entsprechenden Websits auch abgerufen werden. Wie immer freuen wir uns über Feedback oder Kommentare bei iTunes/Spotify oder gerne auch per eMail.

Kapitelmarken
00:00:00.000 Intro
00:00:24.555 Begrüßung
00:01:29.555 Einführung
00:02:25.098 Geschichte der Pulsoxymetrie
00:04:37.376 Funktionsweise der Pulsoxymetrie
00:06:02.962 Lambert-Beer'sches Gesetz
00:08:31.976 Funktionsweise (Fortsetzung)
00:11:25.286 Messwerte der Pulsoxymetrie
00:15:35.139 Grenzen der Pulsoxymetrie
00:24:48.320 Nagellack?
00:25:44.941 falsche Werte durch alternative Hämoglobine
00:30:06.814 Blue People of Kentucky
00:31:02.304 Farbstoffe
00:32:05.501 Streulicht
00:32:56.294 Pulsoxymetrie liefert gemittelte Werte
00:34:24.383 NIRS
00:37:06.008 seltene Varianten
00:37:50.788 alternative Ableitungsorte
00:38:41.049 Sauerstoffsättigung ist nicht gleich Sauerstoffangebot
00:39:31.026 venöse Oxymetrie
00:40:34.523 TIL
00:41:15.506 Verabschiedung, Experiment, Outro
 

Quellen:

Folgen Sie uns